„Nacht der Sinne" - Neumarkts lange Shopping-Nacht

Überraschend, bezaubernd und verführerisch!

Programm offiziell vorgestellt – Sport, Tanz, Musik, Kinder-Aktionen, Volksfestgaudi, Drachenfliegen und weitere Highlights

 

Am Samstag, den 7. Mai 2022 findet nach drei Jahren wieder die „Nacht der Sinne“ statt. Sie lockt mit einem langen Erlebnissamstag und abwechslungsreichem, sinnesverzauberndem Programm für die ganze Familie! Was alles und wann dies genau erlebt werden kann, wurde nun von Christian Eisner, City-Manager und Geschäftsführer des veranstaltenden Vereins „aktives Neumarkt“ e.V. und Matthias Auhuber, dem Center-Manager des Stadtquartiers „NeuerMarkt“ vorgestellt.

 

„Wir haben bei der Zusammenstellung des Programms sehr darauf geachtet, vor allem Themen und Akteure die in den letzten zwei Jahren zu kurz gekommen sind, zu berücksichtigen. Sport- und Tanzvereine, Musiker und ganz besonders die Kinder sind hier zum Beispiel zu nennen. Auch das Leben in der Stadt an sich war komplett heruntergefahren. Mit unserem Highlight, einem Drachenflug-Simulator ermöglichen wir einen nie da gewesenen Blick aus 50 Meter Höhe darauf.“, erläutert Christian Eisner die Idee hinter der Programm-Konzeption.

 

Wie in den früheren Jahren wird die „Nacht der Sinne“ um 16 Uhr vor dem Rathaus eröffnet. Bis in den späten Abend können die Besucher auf der Marktstraße, in den Seitenstraßen und im Stadtquartier „NeuerMarkt“ ein abwechslungsreiches Aktions- und Kulturprogramm erleben.

 

Sportvereine, Charity-Bereich und Infoangebote auf dem Rathausplatz

Der Bereich vor dem Rathaus wird verschiedenen Akteuren eine Plattform bieten, sich zu präsentieren. So wird z.B. das Stehcafé "Treffpunkt Frieden" unter dem Motto: „So schmeckt die Ukraine“ verschiedene landestypische Leckereien anbieten. Die AOK, Mortimer English Club und Lion Tours informieren über ihre Angebote und die beiden Neumarkter Sportvereine „Fibalon Baskets“ und „Neumarkt Wolves“ stellen ihre Vereine und Sportarten vor. „Es freut uns sehr, dass wir mit den Fibalon Baskets und den Neumarkt Wolves zwei absolut interessante Vereine präsentieren können. Allen Fans des Basketballs und des American Footballs empfehle ich, vorbeizuschauen.“, so Christian Eisner bei der Vorstellung des Programms. Ab 18 Uhr wird Schnellzeichner Clemens Steinhauser die Besucher blitzschnell und beidhändig auf Papier portraitieren. Verschiedene soziale Einrichtungen aus Stadt und Landkreis Neumarkt bilden wieder einen Charity-Bereich und bieten dort ein buntes Programm aus Spiel und Spaß mit Informationen und Angeboten zur Sinneserfahrung für die ganze Familie sowie kulinarische Leckerbissen.

 

Neumarkt aus der „Drachen-Perspektive“ entdecken

Bereits ab 10.30 Uhr wird im Herzen der Innenstadt, direkt beim Rathaus eine ganz besondere Attraktion angeboten werden. Mit einem Drachenflug-Simulator können sich die Besucher auf 50 Meter Höhe bringen lassen und so Neumarkt aus einem nie da gewesenen Blickwinkel entdecken. „Nach einiger Planung ist es uns glücklicherweise gelungen, diese Attraktion nach Neumarkt zu holen. Wir sind sicher, dass sich so ein Blick auf Neumarkt nicht mehr so schnell bieten wird. 50 Meter über der Marktstraße mit Rundumblick – das darf man sich nicht entgehen lassen“, schwärmt Christian Eisner.

 

Um diesen Blick zu ermöglichen, steigen die „Passagiere“ in ein speziell angefertigtes Sitzelement. Fünf Personen nebeneinander werden dann mittels Kran auf 50 Meter Höhe gebracht und blicken, wie beim Drachenfliegen mit dem Bauch nach unten, auf die Stadt. Um möglichst vielen Menschen eine Fahrt zu ermöglichen, geht es mit den „Rundflügen“ bereits ab 10.30 Uhr los. Weitere Infos zum Drachenflug

Tanz, Akrobatik und Modenschau im „NeuenMarkt“ – Volksfest-Atmosphäre am Unteren Markt

Im Stadtquartier „NeuerMarkt“ steht vor allem Tanz und Akrobatik im Vordergrund. Tänzer aus verschiedenen Vereinen treten dort bis 21 Uhr auf und fesseln die Blicke des Publikums. Den Auftakt macht um 16.30 Uhr die „Artistenkiste Neumarkt“. Um 18 Uhr präsentieren verschiedene Geschäfte des Centers eine Modenschau. Ab 19.30 Uhr geht es mit Auftritten der Managa’s (Burggriesbach), der Hechtonia Berching (20 Uhr) und der Siegonia Siegenburg (20.30 Uhr) weiter. Volksfeststimmung kommt besonders auf dem Unteren Markt auf. Dort ist mit Kinderkarussell, Schießbude, Bungee-Trampolin, Dartbude, Süßigkeitenstand und Schiffschaukel für reichlich Spaß für die ganze Familie gesorgt.

 

Die Klostergassse wird zur Kinderstraße – Live-Eisschnitzen am Viehmarkt

In der Klostergasse bieten eine Endloskletterwand, ein XXL Kicker und weitere Aktionen zahlreiche Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder. Und wer von den kleinen Gästen noch kurz vor Muttertag ein Geschenk braucht, kann dies dort in einer Bastelstraße anfertigen. Der Artico wird dort mit ihren faszinierenden Auftritten dabei sein. Ein winterlicher Hingucker wiederum wird am Viehmarkt geboten, wo eine Eiskunstschnitzerin live eine Skulptur aus einem riesigen Eisblock entstehen lässt. Die Kunsthandwerker Blatt & Blüte, Christian Röll und Richard Fink sind dort anzutreffen und bieten den Besuchern ihre Waren an, auch der Münzverein Neumarkt e.V. stellt sich ab 18 Uhr am Viehmarkt vor.

 

Live-Musik, Tanz, Artistik im gesamten Innenstadtbereich

Eine weitere Neuerung wird sein, dass an den unterschiedlichsten Ecken der Altstadt Live-Musik zu hören sein wird. Der Reigen an künstlerischen Darbietungen startet um 16.15 Uhr mit „Mühlleitner und Friends“ am Unteren Markt. Dem schließen sich „Midlife Greisis“ ab 18 Uhr am Oberen Markt (Höhe Müller Drogerie), ab 19 Uhr die Sängerinnen Miél (Oberer Markt) und Marijana (Klostergasse) sowie der Sänger Johannes Ramsauer (bei Zentral), ab 19.30 Uhr Chris Angels (Unterer Markt) und ab 20 Uhr deAndern (Viehmarkt), an. Boogie Woogie (18 und 20 Uhr) und Linedance (19 Uhr) wird es bei Uhren-Optik Mühlbauer zu erleben geben. Und an verschiedenen Stellen der Innenstadt wird „Der wunderbare Herr Mai“ seine Zelte aufschlagen um seinen Mix aus visueller Komik, Artistik und Illusion zu präsentieren.

 

Einen feurigen Abschluss am Rathausplatz bietet am Ende der „Nacht der Sinne“ der Circusverein Neumarkt e.V. mit einer Feuershow um 22.45 Uhr.

 

 

Verlängerte Öffnungszeiten und zahlreiche Aktionen der Geschäfte

Auch die Gewerbetreibenden in der Neumarkter Altstadt und im Stadtquartier „NeuerMarkt“ haben sich wieder zahlreiche Aktionen einfallen lassen, um den Besuchern der langen Einkaufsnacht einen Shoppingbummel zu ermöglichen, den sie nicht so schnell vergessen werden! Bei den unterschiedlichsten Angeboten, von individueller Typberatung über Modenschauen, Tombolas, Lesungen, Rabattaktionen bis hin zum Glas Sekt als kleine Aufmerksamkeit für den Kunden, einer hauseigenen Cocktailbar und vieles mehr, wird für jeden Besucher etwas dabei sein.

 

Hier ist das ausführliche Programm zu finden.

 

Hier finden Sie die teilnehmenden Geschäfte & Gastronomiebetriebe sowie deren Aktionen.

Eckdaten zur Veranstaltung

Termin: Samstag vor Muttertag (Anfang Mai)

Zeitraum: 16 bis 23 Uhr
Ort: Altstadt und Stadtquartier "NeuerMarkt"
Nächster Termin: 7. Mai 2022


Impressionen von 2019