Häufige Fragen:

Organsiatorische Eckdaten:

Die Anmeldung für Anbieter ist bereits möglich.
Die Vergabe der Verkaufsnummern soll ab 21.09. starten.
Die Anlieferung der Artikel für den ersten Bereich (0 bis 2 Jahre) wird am 28./29.9. sein

Der erste Verkaufstag ist am 30.9.2020 ab 10 Uhr.

 

Was ist das Basar-Haus Neumarkt?
Im Basar-Haus wollen wir als Alternative zu den nicht durchführbaren Basaren eine Anlaufstelle für gebrauchte Baby- und Kinderartikel (bis 6jährige) von Eltern für Eltern bieten. Der Fokus soll auf Bekleidung für die kommende "kalte Jahreszeit" liegen.

 

Wo finde ich das Basar-Haus Neumarkt?

Die Adresse lautet, Klostergasse 10, 92318 Neumarkt i.d.OPf.

 

Wann hat das Basar-Haus geöffnet?

Die Öffnungszeiten sind geplant:
Von 30. September bis 7. November immer
Mittwoch bis Samstag von 10 bis 16 Uhr

 

Wie kann ich im Basar-Haus Artikel anbieten:

  1. Das Anmeldeformular ausfüllen
    (Welche Gruppe, Helfer ja/nein)
  2. Helfer erhalten eine Einladung zu Schichtplaner-Online.de und einen Zeitraum zugeteilt.
  3. Wenn Platz im Laden ist, erhältst Du (erst Helfer dann weitere) eine Verkäufernummer von easybasar.de per E-Mail.
  4. Du legst Deine Artikel in easybasar an und versiehst die Artikel mit den ausgedruckten Etiketten.
  5. Du bringst die Artikel im Basar-Haus vorbei.
  6. Nach zwei Wochen holst Du die Artikel wieder ab.
  7. Du erhältst die eingenommen Beträge abzüglich einer Verkaufsprovsion von 10%, ausbezahlt.
  8. Du hast wieder Platz im Schrank :-)

Wo finde ich das Anmeldeformular?

Das Anmeldeformular findest Du hier auf der Webseite.

 

Kann ich nach der Anmeldung über das Formular meine Artikel im Basar-Haus sicher anbieten?

Nein. Eine Anmeldung über das Formular bedeutet nicht automatisch, dass man als Anbieter dabei ist. Nur wer auch eine Verkäufernummer zugeteilt bekommt, kann sicher seine Ware für mind. 8 Tage anbieten.

Da im Basar-Haus nur ca. 2000 Artikel gleichzeitig angeboten werden können, ist auch die Anzahl der gleichzeitig möglichen Anbieter begrenzt. Die Anmeldung ist daher nur der erste Schritt um die Vergabe der Verkäufernummern koordinieren zu können. Grundsätzlich erfolgt diese Vergabe der Nummern zuerst an Helfer und anschließend in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen. Wenn mehr Anmeldungen vorliegen, als Platz verfügbar ist, entsteht eine Warteliste.

 

Ist eine Anmeldung als Anbieter mit Kosten verbunden?
Das Anbieten von Artikel im Basar-Haus ist grundsätzlich kostenlos. Es wird lediglich eine Verkaufsgebühr in Höhe von 10% des Kaufpreises erhoben wenn Artikel verkauft werden. Diese Verkaufgebühr wird vor der Ausbezahlung der Einnahmen automatisch von Auszahlungsbetrag abgezogen. Die Verkaufsgebühren kommen nach Abzug der Unkosten zu gleichen Teilen dem Familienzentrum Neumarkt e.V. und "aktives Neumarkt" e.V. zu Gute.

 

Wie und wann erhalte ich eine Verkäufernummer?

Die Verwaltung des Basars erfolgt mit dem von anderen Basaren bekannten Dienst „easybasar.de“. Sobald wir Dir einen Platz im Basar-Haus zuteilen können, stoßen wir die Vergabe der Verkäufernummer bei easybasar.de an und Du erhältst diese von dort per E-Mail mitgeteilt.

Helfer - Vorteil, Tätigkeit, Zeit:

Welchen Vorteil habe ich als Helfer im Basar-Haus?

Wie bei anderen Basaren werden auch im Basar-Haus Helfer benötigt die z.B. Ware annehmen, kassieren oder Regale nachfüllen. Es werden während der ganzen Wochen Helfer gesucht. Wer sich bei der Anmeldung als Helfer für einen 2 Stunden-Zeitraum einträgt, wird bei der Vergabe der notwendigen Verkäufernummer zuerst berücksichtigt.

 

 

Was sind die Aufgaben eines Helfers im Basar-Haus?

Du kannst entweder an einem Anliefer-/Abholtag (Mo/Di) oder Verkaufstag (Mi-Sa) helfen. Daraus ergeben sich dann auch die Tätigkeiten.

Mo.-Di: Ware annehmen, einsortieren, aufräumen, Einnahmen abrechnen
Mi.-Sa.: Aufsicht im Laden, kassieren, Ware wieder ordentlich hinlegen, einzelne Anlieferungen annehmen

 

Wie lange ist eine Helfer-Schicht?
Ein Helfer-Zeitraum umfasst zwei Stunden. Mo. (10 bis 14 Uhr) und Di. (14- 18 Uhr) wären somit zwei und Mi-Sa. (10 bis 16 Uhr) jeweils drei "Schichten" verfügbar.

 

Kann ich mir den Zeitraum zum Helfen aussuchen?

Du kannst uns im Rahmen Deiner Anmeldung bereits mit-teilen, wann Du grundsätzlich Zeit hättest. Je genauer, desto besser ;-) . Da wir alle Helfer koordinieren müssen, stimmen wir den genauen Zeitraum dann noch mit Euch im Detail ab.

Welche Artikel und wieviel?

Gibt es eine begrenzung der Artikelanzahl?

Ja. Wie bei anderen Basaren gibt es ein Artikellimit. Je Größengruppe können max. 50 Artikel angemeldet werden.

 

Welche Artikel dürfen Angeboten werden?

Um möglichst viele Artikel im Basar-Haus anbieten zu können, ist neben der Art der Ware vor allem die Größe ein wichtiges Kriterium, was angeboten werden kann.

 

Das Hauptsortiment im Basar-Haus soll Baby- und Kinderkleidung sowie Schuhe für die "kalte Jahreszeit" sein. Deshalb dürfen von den 50 Artikeln auch nur 10 aus anderen Bereichen (Spielzeug, Bücher, Zubehör wie Babyphone, etc.) sein.

 

Kann ich auch Großteile anbieten?

Artikel die Größer als 40x40x40 cm sind (Kinderwägen, Möbel, große Spielsachen, etc.), können im Basar-Haus nicht angenommen werden. Sie können aber als Artikel erfasst und an unserem "Schwarzes Brett" präsentiert werden. Eine Vorlage zum Ausdrucken und Ausfüllen stellen wir Euch dafür in den nächsten Tagen zur Verfügung.

 

Was darf nicht angeboten werden?

Kuscheltiere, Schmusetücher, WC-Sitze, Unterhosen, Computer-Spiele

Artikel vorbereiten / Anliefern / Abholen:

Warum gibt es nicht alle Größen gleichzeitig?

Wir wollen erreichen, dass sich ein Besuch im Basar-Haus immer lohnt. Es sollen möglichst viele Artikel eines gesuchten Größenbereichs angeboten werden. Darum haben wir uns entschieden, die Artikel in die drei Altersklassen „0 bis 2 Jahre“, „2 bis 4 Jahre“ und „4 bis 6 Jahre“ aufzuteilen und diesen bestimmte Größen zuzuweisen. Wer also Kleidung für einen 3-jährigen sucht, kann gezielt in diesem Zeitraum vorbei schauen. Aufgrund der Corona-Hygiene-Maßnahmen ist auch die Anzahl von gleichzeitig im Laden möglichen Kunden begrenzt. Durch die Aufteilung sollen deshalb auch "unnötige" Besuche im Laden vermieden werden.

 

Ich möchte in mehreren Altersgruppen Artikel verkaufen. Gilt meine Anmeldung automatisch für alle angekreuzten?

Jede Altersgruppe ist einzeln zu betrachten. Du teilst uns bei der Anmeldung mit, in welchen Gruppen Du Artikel anbieten möchtest. Anschließend erhältst Du für jede Gruppe einzeln Informationen. Wenn Du also z.B. für Gruppe 1 und 2 Artikel hast, erhältst Du eine Verkäufernummer um 50 Artikel für Gruppe 1 anzubieten. Erst später werden Dir 50 weitere Artikel für die Gruppe 2 freigeschaltet.

 

Kann es passieren das ich für eine Gruppe eine Zusage erhalte, für eine weitere jedoch nicht?

Ja, das ist möglich. Da die Anzahl an interessierten Anbietern je Größenbereich unterschiedlich sein wird, kann es passieren das Du z.B. für Gruppe 1 keinen Platz habst, dafür aber bei Gruppe 2.

 

Wann werden welche Artikel angeboten:

30.09. - 17.10:  Gruppe 1 - Kleidergrößen bis 74/80, Schuhe bis 25, sonstige Artikel für bis 2 jährige
14.10. - 31.10.: Gruppe 2 - Kleidergrößen 86/92, 98/104, Schuhe bis 27, sonstige Artikel für 2-4 jährige

28.10.- 07.11.:  Gruppe 3 - Kleidergrößen 110/116, 122/128 Schuhe bis 31, sonstige Artikel für 4 bis 6 jährige

 

Wie müssen die Artikel vorbereitet werden:

Jeder Artikel, den Du im Basar-Haus anbieten möchtest, muss im Vorfeld beim Dienst easybasar.de erfasst werden. Dies umfasst immer die Angaben: Artikelbezeichnung, Größe und Preis. Dadurch entsteht ein Verkaufsetikett, das ausgedruckt und am Artikel angebracht werden muss. Da darauf auch Deine Verkäufernummer zu finden ist, ist die Verwaltung der Artikel im Laden und somit die Abrechnung der Einnahmen später problemlos möglich. Weiteres unter dem Punkt "Fragen zum System "easybasar.de"

 

Wann ist die Anlieferung der Artikel?

Ein wesentlicher Unterschied zu einem klassischen Basar ist, dass im Basar-Haus nicht nur einmal Ware angeliefert wird, sondern kontinuierlich Neues hinzukommt.  Darum gibt es auch nicht nur einen Abgabezeitraum zum Start sondern auch kontinuierlich dazwischen. Sobald Platz im Laden wird, werden die nächsten angemeldeten Anbieter informiert, dass sie ihre Artikel bringen können.

Grundsätzlich ist die Anlieferung und Abholung für Anbieter  montags von 10 bis 14 Uhr und dienstags von 14 bis 18 Uhr vorgesehen. Anbieter erhalten aber in allen Fällen ihren genauen Zeitraum bei der Zusendung der Verkäufernummer mitgteilt.


Fragen zum easybasar-System:

Zur Verwaltung der Veräufer und der angebotenen Artikel kommt der Dienst easybasr.de zum Einsatz:

Wie's geht, erfahren Sie unter nachfolgenden Punkten oder direkt unter www.easybasar.de.

  1.  Verkäufern denen wir einen Platz im Basar-Haus anbieten können, erhalten von uns eine Verkäufernummer. Die Vergabe erfolgt an die bei der Anmeldung mitgeteilten E-Mail-Adresse und wird durch uns ausgelöst.
  2. Sollten Sie noch kein Konto bei easybasar.de haben, werden sie von uns dort registriret. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine Aktiveriungs-E-Mail. Das Mitgliedskonto bleibt dann immer bestehen.
  3. Nach Erhalt der Verkäufernummer per Mail können Sie über das System Ihre Artikel erfassen und die Verkaufsliste mit den dazugehörigen Barcode-Etiketten erstellen. Bitte beachten Sie das Limit von 50 Artikeln je Größengruppe und das von den 50 Artikeln auch nur 10 aus anderen Bereichen (Spielzeug, Bücher, Zubehör wie Babyphone, etc.) sein sollen.
    Eine genaue Anleitung zum Nachlesen finden Sie unter:  https://www.easybasar.de/media/easybasar/kurzanleitung_fuer_verkaeufer.pdf (Relevant für Sie nur ab Seite 7)
  4. Geben Sie bitte so viele Informationen wie möglich zum Artikel ein. Umso besser können wir "ein verlorenes Etikett" wieder seinem Artikel zuordnen. Kennzeichen Sie die Kleidungsetiketten zusätzlich in der Beschreibung mit einem „J“ für Junge oder einem „M“ für Mädchen (falls sinnvoll).
  5. Die Artikeleingabe kann beliebig unterbrochen werden und fortgesetzt werden, da Ihre Eingaben gespeichert werden.
  6. Bitte drucken Sie die Etiketten in Originalgröße auf dickerem Papier aus ( z.B. Tonpapier 120g) oder verstärken Sie ihr Papier mit Karton.
  7. Versehen Sie jeden Artikel mit einem Barcode-Etikett. Wichtig ist, dass der Strichcode nicht beschädigt oder verdeckt wird.
    Achten Sie bitte darauf, dass die Etiketten gut befestigt werden (keine Steck- oder Sicherheitsnadeln!).
    Wir können nur über easyBasar erstellte Barcode-Etiketten annehmen.

Sonstiges

Rechtliche Hinweise

Der Veranstalter ist nicht Eigenhändler sondern tritt nur als Vermittler auf. Jeder Verkauf erfolgt nur namens im Auftrag und Rechnung des Eigentümers. Mängelhaftung, Gewährleistung, Garantie sowie Umtausch (auch bei Diebstahl) sind ausgeschlossen.
Persönliche Daten der Teilnehmer (Adresse, eMail-Adresse und Rufnummern) werden entsprechend DSGVO nur zum Zweck der Durchführung (Verkaufsabwicklung und Abrechnung) sowie der Information (Helfereinsatz und Termin- oder Ortsänderungen) auf elektronischen Datenträgern gespeichert. Eine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte erfolgt zu keinem Zeitpunkt. Die Daten werden nach Abschluss des Basars im Rahmen der zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten gelöscht.

 

Wo erhalte ich noch weitere Informationen?

Wenn bei uns noch nicht beantwortete Fragen eintreffen, nehmen wird diese hier mit auf. Bei allen offenen Fragen wende Dich sich bitte per E-Mail an online@aktives-neumarkt.de

 

Wer ist der offizielle Organisator?
Organisiator des "Basar-Haus Neumarkt" ist "aktives Neumarkt" e.V. , Kastengasse 14, 92318 Neumarkt. Tel. 09181/8830070, online@aktives-neumarkt.de

 

 

Stand: 21. September 2020